Praktika von Kooperationspartnern

Wir veröffentlichen hier Praktika und Stellenausschreibungen von unseren Kooperationspartner_innen.

Information für Vertreter_innen von Organisationen, Institutionen und Projekten in den Bereichen Theater/Medien/Kultur:
Wenn Sie Praktika, Hospitanzen o.Ä. ausschreiben möchten, welche für Studierende der Theater-, Film- und Medienwissenschaft interessant sein könnten, schreiben Sie bitte an website.tfm[at]univie.ac.at

Praktikum bei Oleg Soulimenko "Swimming Pool Projekt"

Im Rahmen des Swimming Pool-Projekts von Oleg Soulimenko (Koproduktionspartner: brut Wien) sind wir derzeit auf der Suche nach freiwilligen und motivierten Hospitant_innen für die Betreuung einzelner Aufgaben während den Proben, sowie den Aufführungen im Jörgerbad Wien (Jörgerstrasse 42-44, 1170 Wien).

 

Die Performance als raumgreifende Installation
In der Theaterperformance wird das Jörgerbad als gesamter Raum bespielt; an unterschiedlichen Orten werden gleichzeitig Aktionen stattfinden; es wird mehrere Performer_innen geben, die sich an „Land“ und im Wasser bewegen; es wird mit Sound, Licht und Text gearbeitet sowie mit unterschiedlichen Objekten.

 

PROBEN

  • So, 17.12.2017, 17:00h – 21:00h (Durchlauf)
  • Mo, 18.12.2017, 12.00h – 14.40h
  • So, 07.01.2018, 17:00h – 22:00h (Generalprobe)

5 AUFFÜHRUNGEN im Jörgerbad (Performancebeginn 19.00h / Dauer: 60-75min):

  • So, 14.01.2018, 18:30h bis ca. 21:00h
  • So, 21.01.2018, 18:30h bis ca. 21:00h
  • So, 04.02.2018, 18:30h bis ca. 21:00h
  • So, 11.02.2018, 18:30h bis ca. 21:00h
  • So, 18.02.2018, 18:30h bis ca. 21:00h  

Konditionen:
Da unser Budget als freie Gruppe sehr knapp ist, können wir für die Hospitanz leider keine finanziellen Mittel bereit stellen. 

Künstlerische Leitung
Oleg Soulimenko lebt und arbeitet in Wien. 1990 gründete er das Saira Blanche Theatre, dessen provokative Performances durch die Welt tourten. Seine Arbeiten wurden u. a. im brut, bei den Wiener Festwochen, bei ImPulsTanz, Theaterfestival Impulse und im Kaaitheater Brüssel gezeigt. Weiterführende Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Oleg_Soulimenko 

Auszug aus der Projektbeschreibung
„WASSER
Wasser ist ein Element, in dem sich alles etwas anders verhält, etwas anders aussieht als im mehr vertrauten Element Luft. Wasser ist nicht fest, aber hat von sich aus einen großen Widerstand, den es zu überwinden gilt, will man sich in ihm bewegen. Das erlaubt beispielsweise auch, Bewegungen in Slow Motion zu untersuchen.

Der Mensch besteht zu einem Großteil aus Wasser, das heißt, er befindet sich in "seinem eigenen Element", wenn er im Wasser ist. Und der Mensch kommt bekanntlich aus dem Wasser.
Wasser, besonders tiefe Gewässer, ist für viele mit Angst verbunden. Andererseits wird Wasser, besonders warmes Wasser in der Badewanne oder eben auch im Hallenbad, mit einem Gefühl von Geborgenheit in Verbindung gebracht. Ist man in Wasser, berührt es die Haut überall. Insofern ist Schwimmen eine der sinnlichsten Sportarten. Diese ständige Berührung kann aber auch unangenehm sein, denn man entkommt ihr nicht. Die Körpergrenzen scheinen nicht mehr so klar zu sein wie an der Luft.
Wasser ist ein Medium, das sich für eine Performance wie von selbst anzubieten scheint:
Wie verhält sich ein Körper im Wasser?
Was lässt sich von den Wahrnehmungen und Empfindungen eines performenden Menschen auf die ZuschauerInnen übertragen? Wie verändert sich ein Körper im Wasser?
Wie verändert sich die Wahrnehmung? Was sehen die ZuschauerInnen?“

Wenn du dir vorstellen kannst mitzumachen, dann schreib bitte ein Mail an Maiko, die Produktionsleiterin: maiko@kleinetaenzerin.com 

[Auf der Homepage des tfm bekannt gegeben am 15. Dezember 2017]

Oleg Soulimenko

Praktikum/Volontariat im Bereich Marketing bei FLIMMIT Vollzeit ab sofort für 3-6 Monate

Was ist Filmmit?

Wir sind die erste österreichische VoD-Plattform mit Fokus auf heimischen und europäischen Content. Die regionale Antwort auf den Trend zum non-linearen audiovisuellen-Erlebnis. Wir bezeichnen unser Angebot als „digitalen Feinkostladen“ und versuchen unser Portfolio mit sämtlichen Qualitätsprodukten zu füllen, die uns der deutschsprachige und europäische Raum bietet. Wenn du eine gute Portion an Kreativität und visionären Denken dein Eigen nennst, sieht es schon mal richtig gut aus, dass du dich in der Welt von Flimmit schnell zurechtfinden wirst.

DEINE AUFGABEN

  • Unterstützung bei der Erstellung von Newsletter und Pressemeldungen
  • Redaktionelle Betreuung der Social-Media-Kanäle
  • Unterstützung bei der Erarbeitung div. Themenschwerpunkte
  • Benchmarking & Testing von innovativen digitalen Marketing Tools
  • Betreuung div. Medienkooperationspartner
  • Erstellung und Betreuung von Landing Pages
  • Unterstützung beim Storefront-Management

DAS BRINGST DU MIT

  • Du befindest dich gerade in Ausbildung oder bist gerade fertig geworden
  • Du suchst jetzt eine Möglichkeit erste Berufserfahrung zu sammeln
  • Du bist kreativ und bringst gerne Ideen ein
  • Du bist verlässlich, arbeitest eigenverantwortlich und hast ein gutes Auge für Details
  • Du bist stressresistent und zeigst hohe Einsatz- und Lernbereitschaft

WIR BIETEN DIR

  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit
  • Einen Einblick in ein etabliertes und zukunftsorientiertes Medienunternehmen
  • Spaß und Freude in einem jungen Team
  • Täglich deine Leidenschaft für Filme und Serien zu teilen

BEWERBUNGSMODILITÄTEN

Du erfüllst die Anforderungen und bist interessiert? Dann bewirb dich per Email unter alper@flimmit.com. Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung inklusive Lebenslauf und Foto.

 

[Auf der Homepage des tfm bekannt gegeben am 20. April 2017]

Theater in der Josefstadt: HospitantInnen gesucht

Die Dramaturgie des Theaters in der Josefstadt ist laufend auf der Suche nach motivierten HospitantInnen für die Betreuung einzelner Produktionen.

Was wir bieten:

  • Einblicke in den Theaterbetrieb in Form der vollständigen Betreuung einer Produktion aus dramaturgischer Perspektive – von der Vorabrecherche bis zur Gestaltung des Programmheftes
  • Durch die direkte Zusammenarbeit mit den betreuenden DramaturgInnen ergibt sich die Möglichkeit, sich sehr intensiv und mitgestaltend in die Entstehung einer Produktion einzubringen
  • Bei Bedarf stellen wir gerne ein Praktikumszeugnis für die Anrechnung als fachspezifische praktische Erfahrung im TFM-Studium aus
  • Eine kleine Aufwandsentschädigung 

Aufgaben:

  • Literaturrecherche im Vorfeld
  • Probenbetreuung (Besprechungen im Regieteam, allfällige weitere Recherchen; Proben montags bis samstags ca. von 10-15 Uhr, teilweise auch Abendproben nach Absprache)
  • Redaktionelle Arbeit am Programmheft (kreative Textrecherche und Lektorat) 

Bei Interesse bitte Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) per E-Mail an: l.seibold@josefstadt.org.

 

[Auf der Homepage des tfm bekannt gegeben am 11. Oktober 2016]