Screenfest. Queer Film Festivals im Kontext

Internationales Online- und Offline-Symposium

Veranstaltet von TFM Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Universität Wien, in Kooperation mit Queertactics. Queer_feministisches Filmfestival Wien 2020 und Belvedere 21/Ursula Blickle Video Archiv

Datum Online-Panels: an 6 Donnerstagen, 22.10.2020-26.11.2020, jeweils 16:30-18:30, Zoom

Datum Offline-Symposium im Open Space-Format: 3.12.2020, 11.00 – 17.00, Belvedere 21

Datum Filmreihe: 3.-6.12.2020, Filmcasino, Admiral Kino und Blickle Kino/Belvedere 21


Anlässlich von QUEERTACTICS . Queer_feministisches Filmfestival Wien 2020 findet ein film- und medienwissenschaftliches Symposium statt, welches die Frage nach der Relevanz von queer-feministischen Filmfestivals ins Zentrum rückt. Beleuchtet werden internationale und nationale Aspekte, die Bedeutung der Festivals für queer_feministische Communities ebenso wie für die forschungsgeleitete Lehre der Theater-, Film- und Medienwissenschaft. 

35 internationale und nationale Expert_innen - Festivalkurator_innen, Filmwissen–schafter_innen, Stadtforscher_innen, Kinobetreiber_innen, Aktivist_innen sowie Kultur–ökonom_innen, Kunstsoziolog_innen und Kunst- und Kulturpolitiker_innen werden in 6 Online-Paneldiskussionen Fragen nach dem Impact von queer_feministischen Filmfestivals auf die Entwicklung von lokalen Standorten, nachbarschaftlichen, urbanen sowie feministischen und LGBTQI+ Communities diskutieren. Welche Verantwortung tragen Festivals für die soziokulturelle und gesellschaftspolitische Entwicklung? Welche Verantwortung gegenüber einer Festivalvielfalt trägt die Kulturpolitik? Wie lässt sich die zentrale Rolle von Spartenfestivals für Forschung und Lehre beschreiben? Welche Schwerpunkte lassen sich im jungen Feld der Festival Studies hinsichtlich queer_feministischer Filmfestivals ausmachen, und wie sieht es umgekehrt mit der Bedeutung der Festival Studies für die Konzeption und Kuratierung dieser Festivals aus?

Im Offline-Symposium, organisiert im Open Space-Format, werden die Ergebnisse der Diskussionspanels zusammengetragen und in Gruppen weiterentwickelt. Ziel ist die Erarbeitung von Policy Recommendations für Wien und Österreich auf Basis der Diskussionsergebnisse.


QUEERTACTICS . Queer_feministisches Filmfestival Wien 2020 bietet Einblicke in das gegenwärtige queere Filmschaffen. Gezeigt werden Wien bzw. Österreichpremieren von internationalen Produktionen, ein Programmschwerpunkt ist dem Nachbarland Ungarn gewidmet.

Programm ab 22.10.2020 hier abrufbar www.queertactics.at

Konzept und Organisation: Andrea B. Braidt, Nicole Kandioler, Claudia Slanar und Katja Wiederspahn

Unterstützt von Stadt Wien, Bundesministerium für Kunst, Kultur, Öffentlichen Dienst und Sport, Österreichisches Film Institut

 

Programm

Screenfest_Panel#1: Queer & Women's Film Festivals international (in English)
22.Okt.2020, 16:30-18:30
Registrierung
Prerecorded Impulse: LINK

Moderation: Nicole Kandioler (tfm Universität Wien, AT), Co-Moderation: Andrea B. Braidt (tfm Universität Wien, AT)

Prerecorded Impulse (in Engl.): Antoine Damiens (McGill University, CAN)

Diskutant_innen: Sina Früh (Pink Apple Filmfestival Zürich, CH), Stefanie Görtz (Internationales Frauenfilmfestival Dortmund, DE), Veronika Hanáková (Mezipatra Queer Film Festival, CR), Xenia Nguyen (Luststreifen Filmfestival Basel, CH)

 

Screenfest_Panel#2: Standort Wien: Kulturpolitik und/als Stadtpolitik (auf Deutsch)
29.Okt.2020, 16:30-18:30
Registrierung
Prerecorded Impulse: LINK

Moderation: Claudia Slanar (Belvedere 21, AT), Co-Moderation: Andrea B. Braidt (tfm Universität Wien)

Prerecorded Impulse (in Engl.): Ger Zielinski (Ryerson University, CAN)

Diskutant_innen: Iris Zappe-Heller (Österreichisches Film Institut ÖFI, AT), Christiane Erharter (belvedere21, AT), Christine Dollhofer (Crossing Europe Filmfestival Linz, AT), Katharina Mückstein (FC Gloria, AT), Djamila Grandits (CineCollective; Kaleidoskop, AT), Gerlinde Schwarz und Gertraud Eiter (Kinovisieon Innsbruck, AT), Marco Schreuder (Bundesrat, Die Grünen, AT), Barbara Fränzen (BM für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport)

 

Screenfest_Panel#3: Festivals and Community Building (in English)
5.Nov.2020, 16:30-18:30
Registrierung
Prerecorded Impulse: LINK

Moderation: Andrea B. Braidt (tfm Universität Wien), Co-Moderation: Katja Wiederspahn (Queertactics . Queer_feministisches Filmfestival Wien, AT)

Prerecorded Impulse (in Engl.): Leanne Dawson (University of Edinburgh, GB)

Diskutant_innen: Andreas Brunner (qWien Zentrum für queere Geschichte, AT), Marty Huber (queerbase. Welcome and Support for LGBTIQ Refugees, AT), Christopher Wurmdobler (Autor, AT), Denice Bourbon (PCCC Queer Comedy Club Vienna, AT), Henrie Dennis (Afro Rainbow Austria)

 

Screenfest_Panel#4: Studying Queer Film Festivals. Tensions between Research and Practice? (in English)
12.Nov.2020, 16:30-18:30
Registrierung
Prerecorded Impulse: LINK

Moderation: Nicole Kandioler (tfm Universität Wien), Co-Moderatorin: Katja Wiederspahn (Queertactics)

Prerecorded Impulse: Skadi Loist (Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, DE)

Diskutant_innen: Julia Bee (Bauhaus University Weimar, DE), Jana Čížkovská (Charles University Prague, ČR), Stefan Schweigler (tfm Universität Wien, AT), Jon Binnie, Christian Klesse (Manchester Metropolitan University, GB), Marc Siegel (Johannes-Gutenberg-University Mainz, DE), Clementine Engler (Studentin tfm Universität Wien, Festivalarbeiterin, AT), Franziska Bruckner (FH St. Pölten, AT)

 

Screenfest_Panel#5: Geschichte und Gegenwart von Queer Film Festivals in Wien (auf Deutsch)
19.Nov.2020, 16:30-18:30
Registrierung
Prerecorded Impulse: LINK

Moderation: Andrea B. Braidt (tfm Universität Wien), Co-Moderation: Claudia Slanar (Ursula Blickle Archiv/Belvedere)

Prerecorded Impulse: Dagmar Fink/Gabi Frimberger/Katja Wiederspahn (Queertactics. Queer_Feministisches Filmfestival Wien)

Diskutant_innen: Yavuz Kurtulmuz (transition. International and queer & minorities film festival vienna), Waltraud Grausgruber (Tricky Women Festival), Markus Keuschnigg (Slash Filmfestival), Michael Schmied (this human world Filmfestival)

 

Screenfest_Panel#6: Queer Film Festivals Nachhaltig. Festivals als Impulsgeber für Archive und Sammlungen (Deutsch, Englisch)
26.Nov.2020, 16:30-18:30
Registrierung
Prerecorded Impulse: LINK

Moderation: Katja Wiederspahn (Queertactics), Co-Moderation: Nicole Kandioler (tfm Universität Wien)

Prerecorded Impulse: Jenni Olson (Advisory Board, Outfest UCLA Legacy Project for LGBT Moving Image Preservation, USA)

Diskutant_innen: Claudia Slanar (Ursula Blicke Video Archiv/Belvedere), Katharina Müller (Österreichisches Filmmuseum, AT), Larissa Bainschab (Filmarchiv Austria, AT), Dietmar Schwärzler (sixpack film, AT), Karola Gramann (Kinothek Asta Nielsen, DE)

 

Screenfest_Offline Symposium: Open Space
Zur Entwicklung von policy recommendations
3. Dez. 2020, 11.00-17:00 (lunch included)
Ort: Belvedere 21, Arsenalstrasse 1, 1030 Wien, AT

Registrierung für Präsenzteilnahme (freie Tickets): www.belvedere.at/programm

Registrierung für Online-Event (im Falle von COVID19 Maßnahmen)

Prerecorded Impulse: LINK

Moderation Michaela Moser (FH St. Pölten, AT)

Prerecorded Impulse: Andrea B. Braidt, Nicole Kandioler, Claudia Slanar, Katja Wiederspahn

 

Queertactics Filmfestival
3.-6. Dezember 2020
Filmcasino
Admiral Kino
Blickle Kino im Belvedere 21, Museum für zeitgenössische Kunst
Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Programm ab 22.10.2020 hier abrufbar www.queertactics.at