SCREENING AFRICA

16.01.2018 19:30 - 22.01.2018 22:00

Film- und Diskussionsreihe kuratiert von Djamila Grandits und Doris Posch

SCREENING AFRICA: CONTEMPORARY.PERSPECTICES.ON.AFRICAN.CINEMAS

2017/11 – 2018/01

SCREENING AFRICA zeigt aktuelle Perspektiven, individuelle Realitäten, künstlerische Positionen und spezifische Fragestellungen von Filmkulturen Afrikas und der Diasporas: ästhetisch-innovativ und genreübergreifend, thematisch hybrid und geopolitisch grenzüberschreitend, gegenwärtig brisant und
historisch verwoben …

Der Bogen dieser Pluralität wird gespannt von queeren Sichtbarkeiten im urbanen Kenya im Zeichen von kollektivem Kunstschaffen (Stories of Our Lives), der Frage nach wer zeigt wen unterschiedlicher Blickpolitiken in Film und Fotografie und deren vielschichtige Auswirkungen auf politische, soziale und regionale Realitäten in Haiti (GADE!), über die Auseinandersetzung mit persönlicher Spurenfindung in den afrikanischen Diasporas und dem Abtasten von generationen-übergreifender Wissensvermittlung eines bestehenden kulturellen Erbes (A Thousand Suns) sowie dem Vergegenwärtigen eines postkolonialen Meilensteins des Afrikanischen Films, dessen Kraft durch seine pointierte Sozialkritik, experimentierfreudige Poetik und kühne Darstellung zwischen Tradition und Modernität fortdauert (Touki Bouki), bis hin zur kritischen Reflexion der (un)möglichen Formen von Dokumentation und Archivierung des Bewegtbildes und dessen Beitrag zur politischen Geschichtsschreibung Westafrikas (Spell Reel).

An vier Abenden diskutieren Künstler_innen, Aktivist_innen, Filmemacher_innen, Kurator_innen und Wissenschafter_innen aus ihrem jeweiligen Blickwinkel zu den einzelnen filmischen Arbeiten. Unter dem Stichwort dynamische Vielfalt greift CONTEMPORARY.PERSPECTIVES.ON.AFRICAN.CINEMAS zudem Fragen der Rolle von Filmschaffenden, lokaler Infrastruktur, trans-/nationaler Produktionsbedingungen, globaler Vernetzung auf.

 

TUE, 07.11.2017 | 19H30 | SCHIKANEDER

  • STORIES OF OUR LIVES — AN ANTHOLOGY FILM | Jim Chuchu | The NEST Collective | KEN 2014, 62 min, OmeU.
  • Guests: DENIZE VANDECRUZE | founder Black People in Vienna | Podcast The Queer Truth | YASMINA TOURÉ | filmmaker, film theorist | Vienna


FRI, 08.12.2017 | 15H30 | TOP KINO

  • GADE! | Hermane Desorme | FRA/HTI 2017, 61 min, OmeU.
  • Guest: HERMANE DESORME | filmmaker, artist, poet, couturier | Jacmel/Geneva

  • screening takes place within this human world – International Human Rights Film Festival


TUE, 16.01.2018 | 19H30 | SCHIKANEDER

  • MILLE SOLEILS (A THOUSAND SUNS) | Mati Diop | FRA 2013, 45 min, OmeU.
  • TOUKI BOUKI (DIE REISE DER HYÄNE) | Djibril Diop Mambéty | SEN 1973, 95 min, OmeU.
  • Guest: MAJA FIGGE | art historian, scholar in media & cultural studies, guest professor of media theories at the university of art and design | Linz/Berlin


MON, 22.01.2018 | 19H30 | SCHIKANEDER

  • Spell Reel | Filipa César | GER/PRT/FRA/GBS 2017, 96 min, OmeU.
  • Guest: NANNA HEIDENREICH | curator, scholar in media & cultural studies, professor for digital narratives – theory at ifs – internationale filmschule köln | Cologne/Berlin


Weitere Informationen unter WWW.SCHIKANEDER.AT
WWW.FACEBOOK.COM/SCREENINGAFRICAVIE

Konzept: Djamila Grandits | Doris Posch
Dank an: Johannes Wegenstein, Michael Schmied, Sebastian Palasser
schikaneder Kino | Margaretenstraße 22-24 | 1040 Wien

in Kooperation mit: delta cultura | tfm – Institut für Theater-,
Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien | this human
world – International Human Rights Film Festival | waystone film


Screening Africa
Flyer Screening Africa
Download Flyer Screening Africa