Affektökologie. Intensive Milieus und zufällige Begegnungen

22.06.2017 18:00

Gastvortrag von Marie-Luise Angerer

Rotunde, Raum 2H558

Wenn heute Umwelt, Technik und Menschen sensorisch verbunden werden, dann drängt sich die Frage des Empfindungsvermögens medientheoretisch neu auf. Affektökologie erforscht die Bewegungen des Verbindens, Übersetzens und Trennens als basale Operationen von Affekten.

Genauere Informationen zum Vortrag folgen in Kürze.

Link zum Buch: meson.press/books/affektokologie/

Affektökologie